jobcaching_banner

Jobcaching

Die Branchenübergreifende Initiative zur Fachkräftesicherung in der Region Aachen

Die Branchencluster MedLife e.V. (Life Sciences), REGINA e.V. (IT) und car e.V. (Automotive) führen gemeinsam ein Projekt zur Fachkräftesicherung und somit zur Stärkung der Wirtschaft in der Region Aachen durch. Mithilfe der drei Bausteine Jobcaching, Coaching und Speeddating sollen Unternehmen der Region als attraktive Arbeitgeber bekannt gemacht und damit ein Personaltransfer von den Hochschulen in die regionale Wirtschaft umgesetzt werden.

Im Modul Jobcaching haben Studierende und Absolventen der Aachener Hochschulen die Möglichkeit, ausgesuchte Unternehmen der oben genannten Branchencluster für Praktika, Abschlussarbeiten und als potentielle Arbeitgeber kennenzulernen. In Jobcaching Busfahrten erhalten Studierende und/oder Absolventen vor Ort umfangreiche Einblicke über die Arbeitsverhältnisse und Angebote des jeweiligen Unternehmens. Für die KMUs der Region bietet sich eine hervorragende Gelegenheit, potentielle Fachkräfte für das eigene Unternehmen zu gewinnen.

Im zweiten Modul Coaching werden Unternehmen darin unterstützt, sich als attraktive Arbeitgeber zu präsentieren und sich besser auf den veränderten Arbeitsmarkt einzustellen.

Beim Speeddating finden Bewerbungs- und Vorstellungsgespräche statt. Dieses Modul wird durch eine Matching-App unterstützt. Unternehmen und interessierte Studierende und Absolventen kommen zusammen und lernen sich kennen. Diese Vernetzung verschiedener Branchen sorgt für ein breitgefächertes Angebot, um den Bedarf der Region abzudecken. Neben Informatikern werden Mathematiker, Naturwissenschaftler, und Ingenieure in der Region dringend gesucht.

Die Teilnahme an diesen Veranstaltungen ist kostenfrei.

Dieses Projekt wird mit Mitteln aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) 2014-2020 „Investitionen in Wachstum und Beschäftigung“ gefördert.

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie hier.

 

Fusszeile_jobcaching_2