BioRegionen zeichnen Aachener Projekt mit Innovationspreis aus

Forschertrio der RWTH Aachen Universität erhält Innovationspreis für Projekt “GreenRelease for Plant Health”

csm_Innovationspreis_BioRegionen2018
Bereits zum elften Mal zeichnete der Arbeitskreis BioRegionen Deutschlands herausragende Projekte aus den Bereichen der Biotechnologie und Lebenswissenschaften mit dem Innovationspreis aus. Dieser mit je 2.000 € dotierte Preis ging auf den Biotechnologietagen in Berlin an ausgewählte Projekte von Forschern aus Aachen, Mannheim und Magdeburg.

Dazu zählt auch das Projekt “GreenRelease for Plant Health” der Aachener Forscher Dr. Felix Jakob, Prof. Dr. Ulrich Schwaneberg und Prof. Dr. Andrij Pich. Die drei Forscher der RWTH Aachen haben Mikrogel-Container erfunden, die bewirken, dass Schutzmittel auch nach Regen an der Pflanze haften bleiben und nur langsam freigesetzt werden. Der reduzierte Einsatz von Chemikalien auf Feldern könnte zukünftig die Böden entlasten und somit ein wichtiges Problem der Agrarwirtschaft lösen, befand die Jury bei ihrer Entscheidung.

Weitere Informationen zu den Preisträgern aus Mannheim und Magdeburg und dem Innovationspreis finden Sie auf der Internetseite des Innovationspreises der BioRegionen.

This website stores some user agent data. These data are used to provide a more personalized experience and to track your whereabouts around our website in compliance with the European General Data Protection Regulation. If you decide to opt-out of any future tracking, a cookie will be set up in your browser to remember this choice for one year. I Agree, Deny

659