MedLife e.V. beteiligt sich an Landeswettbewerb für Innovation und Transfer

In der Region Aachen wurden drei Projektvorhaben im Rahmen des landesweiten Wettbewerbs Regio.NRW – Innovation und Transfer erarbeitet. Diese Projekte beschäftigen sich mit der Digitalisierung der Wirtschaft und sollen einen Beitrag zur Realisierung der struktur- sowie wirtschaftspolitischen Strategien der Region Aachen leisten. Als regionaler Partner für die Medizintechnik und Gesundheitswirtschaft hat sich MedLife e.V. an dem Wettbewerb beteiligt.

Feierlich wurden auf der Veranstaltung Aachen 2025 die Projektanträge von der Geschäftsführerin des Region-Aachen-Zweckverbands Prof. Dr. Christiane Vaeßen und dem AGIT-Geschäftsführer Dr. Lothar Mahnke an den NRW-Wirtschaftsminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart überreicht. Durch den Wettbewerb soll die Standortentwicklung von Regionen im Land Nordrhein-Westfalen gefördert werden. Mit 20 Millionen Euro aus Landesmitteln des Wirtschaftsministeriums und 50 Millionen Euro aus dem Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung soll dieses Ziel umgesetzt werden.

This website stores some user agent data. These data are used to provide a more personalized experience and to track your whereabouts around our website in compliance with the European General Data Protection Regulation. If you decide to opt-out of any future tracking, a cookie will be set up in your browser to remember this choice for one year. I Agree, Deny

685