Boost4Health-capitalisation: Expansionsunterstützung für KMUs

B4H

Was ist Boost4Health-capitalisation?
Boost4Health-capitalisation ist die Fortführung des Interreg-Projektes Boost4Health (B4H), welches KMUs durch Coaching, Reisegutscheine und Matchmaking geholfen hat auf dem internationalen Markt aktiv zu werden. 482 KMUs wurden mithilfe von B4H gefördert und es wurden über 500 neue Jobs geschaffen. B4H-capitalisation knüpft an den Erfolg des Initialprojektes an und fördert KMUs der Live Sciences, sodass diese das Technology Readiness Level (TRL) ihrer Innovation auf mindestens 4 bis 6 erhöhen können.

Ziel des Projektes:
Der Life-Science-Sektor ist ein essentieller Bestandteil des europäischen Wirtschaftssystems. KMUs tragen durch ihre Innovationen einen nicht unwesentlichen Teil dazu bei. Um diese Neuerungen einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen, ist es nötig international zu expandieren und zu wachsen. Studien belegen aber, dass KMUs im Life-Science-Sektor ihr Potential zur Internationalisierung nicht voll ausnutzen und daher kaum größer werden.
Herausforderungen für sie sind vor allem:

  • Zu wenig Wissen über die Internationalisierung
  • Große Unterschiede in den europäischen Gesundheitssystemen, Wiederfinanzierungsmöglichkeiten und Kulturen
  • Projektvalidierung bei verschiedenen Vorschriften

Boost4Health-capitalisation stellt sich diesen Problemen und unterstützt KMUs in Nordwesteuropa (NWE) in ihrem Wachstumsprozess.

Das Projekt geht bis Februar 2022.

Leistungen von B4H-capitalisation:
     B4H-capitalisation senkt die Barrieren für internationale Kooperationen, indem es eine Plattform, sowie Unterstützung für KMUs bietet, um deren TRL (Technology Readyness Level) zu erhöhen. Dazu hat B4H-capiatlisation ein breite Database an Service-Providern und Experten, mit denen sich die KMUs vernetzen können. Um selber Ansprechpartner für KMUs zu werden können sich Unternehmen aus den B4H-Regionen hier eintragen.
     Besonderen Fokus legt B4H-capitalisation auf Gutscheine (Voucher), damit KMUs internationale Kontakte knüpfen, sowie neue Zulieferer und Abnehmer in NWE kennenlernen können.

Connection voucher Finanzierungszuschuss von bis zu 500 € bei Reisen zu einem potentiellen Kooperationspartner, oder um Gebühren/andere Kosten für digitales Matchmaking während Online-Veranstaltungen (relevante Messen, Kongresse, …) zu decken.
International Support voucher Zuschuss von bis zu 1500 € für die Zusammenarbeit zwischen KMU und einem Partner in einem anderen NWE-Land aus der B4H-Database, um ein Projekt zu starten, oder um sich fachliche Expertise zu holen.


Hier
geht es zur Anmeldung für die Gutscheine.
Durch Kooperationen mit anderen Projekten werden die Leistungen von B4H beständig erweitert. Kontaktieren Sie den Boost4Health Partner Ihrer Region für mehr Informationen.

Die Partner:
B4H-capitalisation ist mit folgenden Partnerorganisationen aktiv in den unten stehenden Ländern und Regionen.

     Deutschland
Aachen-Köln (MedLife e.V.)
Stuttgart/Neckar-Alb (BioRegio STERN Management GmbH)

     Frankreich
Hauts-de-France (Eurasanté)
Pays de la Loire (Atlanpole Biotherapies)
– Centre Val de Loire
Bretagne (Biotech Santé Bretagne)

     Belgien
Wallonie (Interface Entreprises-ULiège)

     Niederlande
Nord-Brabant (Noord-Brabant Development Agency (BOM))
Gelderland (Oost NL)

     Großbritannien
Kent (Kent County Council)

     Spanien
Katalonien (Biocat)

     Irland (WestBIC)

Bei Interesse kontaktieren Sie gerne die MedLife e.V. Geschäftsstelle unter Tel.: +49 (0)241/ 47 583-486 oder per
E-Mail: info(at)medlife-ev.de
.