Transnationales Projekt für innovative Materialien in der Medizintechnik

MATMED nimmt Fahrt auf

Gute Neuigkeiten für KMU in unserer Region: das EU Projekt MATMED fördert den Einsatz neuer Materialien in und für die Medizintechnik. Ziel ist es, den Marktzugang für neue Produkte zu verbessern. Herzstück ist eine Innovations-Plattform mit kostenfreier Registrierung. MedLife e.V. betreut das Programm regional in Kooperation mit dem Forschungszentrum Jülich.

Das MATMED Projekt wird für KMU anbieten:

  • ein Accelerator-Programm mit finanzieller Unterstützung für innovative Lösungen
  • Matchmaking-Events unter Beteiligung von Venture-Capital Gesellschaften
  • praxisnahe Workshops zu “Regulatorischen Rahmenbedingungen” wie der neuen EU Medical Device Regulation

Pünktlich zum zweiten Projekttreffen in Münster wurde die neue, web-basierte Innovationsplattform vorgestellt. In Kürze können interessierte Unternehmen, Forscher und Investoren profitieren. Insgesamt stehen für MATMED 3 Millionen Euro zur Verfügung, wovon die EU rund 1,8 Millionen Euro als Förderung beisteuert.

MATMED ist transnational – die Partner kommen aus den Niederlanden, Belgien, dem Vereinigten Königreich sowie aus Deutschland.

Bei Interesse melden Sie sich gerne in der Geschäftsstelle. Seit Mai 2019 verstärkt Anke Krüger das MedLife Team bei Fragen rund um MATMED.

 

Treffen der MATMED Projektpartner aus den Niederlanden, UK und Deutschland am 17. und 18. Juni beim Partner CeNTech in Münster (Fotoquelle: CeNTech/Martin Rühle)

Treffen der MATMED Projektpartner am 17. und 18. Juni beim Partner CeNTech in Münster (Fotoquelle: CeNTech/Martin Rühle)

Mehr zu MATMED

matmed_logo_kl_mini_news web

MedLife_claim_kl_mini_web_newsDruck
              

This website stores some user agent data. These data are used to provide a more personalized experience and to track your whereabouts around our website in compliance with the European General Data Protection Regulation. If you decide to opt-out of any future tracking, a cookie will be set up in your browser to remember this choice for one year. I Agree, Deny

681