Start-up-Reise nach Boston und New York

nrw_international

Gemeinsam mit den IHKs Aachen, Düsseldorf und Dortmund organisiert NRW.International vom 15.-20. September 2019 eine Start-up-Reise nach Boston und New York.

Auf der Reise können Start-ups aus NRW ihr Potentzial für den US-Markt testen, die boomenden Start-up-Szenen in New York und Boston kennenlernen und US-Praxiserfahrung sammeln:

  • Business Angels und Venture-Capital-Investoren treffen,
  • erste Kontakte zu Kunden, Mentoren, Behörden und relevanten Netzwerken knüpfen, Unterstützungsprogramme für internationale Startups kennen lernen,
  • sich mit etablierten Start-ups austauschen,
  • die Qualifikation für den German Accelerator erreichen,
  • einen US-Pitch zur erfolgreichen Firmenvorstellung vor US Venture-Capital-Investoren erarbeiten,
  •  Inkubatoren und “Accelerators” besuchen,
  •  Informationen zu rechtlichen Besonderheiten, zur Immigration und zu Visafragen, zu IP und Steuern erhalten.

Interessierte Start-ups aus den Bereichen Life Science, Hightech, Informations- und Kommunikationstechnik können sich bei NRW.International für die Reise bewerben.

Die Reise wird vom Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen gefördert.

This website stores some user agent data. These data are used to provide a more personalized experience and to track your whereabouts around our website in compliance with the European General Data Protection Regulation. If you decide to opt-out of any future tracking, a cookie will be set up in your browser to remember this choice for one year. I Agree, Deny

613